Hofbäckerei

Unverfälschtes aus der Backstube

Selbstgebackenes aus der Hofbäckerei

 

Was liegt uns am Herzen? Gutes Brot muss Natur belassen und unverfälscht sein. Deshalb verwenden wir Getreide aus unserer Region und teilweise aus kontrolliertem Anbau. Wir verwenden keine Fertigmischungen, sondern stellen alles selbst her. So mahlen wir unser Getreide für die Vollkornbrote selber, mischen die verschiedenen Körner für unser Körnerbrot zusammen und stellen unseren Natursauerteig nach Orginal-Rezeptur von der Großmutter her. Auch unsere anderen Hauptrohstoffe wie z.B. Eier, Rapsöl, Milchprodukte beziehen wir von Direktvermarktern aus der Region.

Selbstgebackenes Brot

am Freitag vom Lindhofwochenende*


(Freitag vor dem letzten Sonntag im Monat)

Wir backen immer am letzten Freitag im Monat verschiedene geschmacksstarke Brote für unseren eigenen Bedarf und auf Vorbestellung. Auch Laugengebäck und Kleingebäck haben wir im Angebot.

Selbstgebackene Kuchen, Torten & Tartes

jeden Freitag und am Lindhofwochenende im Weincafé


Den Kuchenliebhaber verwöhnen wir jeden Freitag mit Käse-, Streusel- oder Mohnkuchen nach Oma Doras Rezept, Obstkuchen, Hefezopf und vielem mehr. Auch verschiedene Torten und Tartes haben wir im Angebot.

Backen im Ferienprogramm für Kinder

Eine gute Esskultur wird maßgeblich bestimmt durch den Faktor Zeit. Wir geben unseren Teigen die Zeit, die sie brauchen. Nur ein geduldiger Weg gewährleistet eine ausgeprägte Aromaentfaltung im Brot und im Gebäck.

Backen ohne chemische Zusätze erfordert von uns höchstes handwerkliches Können. Hinzu kommen noch die weitergegebenen „kleinen Geheimnisse“ der Großmutter. Aber die wichtigste Sache ist, dass wir von Herzen gerne backen.